14.10.2017: Xperia X mit Sailfish OS

Es ist soweit! Als einer der Geschädigten, die auf das Jolla Tablet gesetzt und Perks im Jolla Crowdfunding gezeichnet hatten, gab es auch für mich die Möglichkeit vorab, Sailfish X herunterzuladen:

Jolla Sailfish X

Dies kam just zu der Zeit, in der mein Akku im Jolla immer kürzere Laufzeiten vorzuweisen hatte. Ob dies damit zusammenhängt, daß ich nun regelmäßig meine Kontakte auf die lokale Nextcloud Instanz synchronisiere kann ich derzeit noch nicht sagen. Ich muß mal sehen ob mir dies nun mit dem quasi neuen Mobiltelefon genauso geht.

no images were found

Hier nun die Erfahrungen und Vorgehensweise:

Als der Download zur Verfügung stand, musste ich mir erst mal ein Xperia X besorgen. Diese sind aber in ordentlicher Anzahl über Ebay gebraucht verfügbar. Da wird wohl auch in Zukunft kein Mangel herrschen. Alles Weitere ist recht gut auf der Website von Jolla beschrieben:
SailfishX installieren
Mit am meisten Aufwand habe ich darauf investiert, nach der Anleitung unter Linux den Bootloader zu entsperren:
Unlock Bootloader
Dabei stelte sich jedoch heraus, daß nicht das ganze Softwarepaket wie empfohlen installiert werden muß. Es genügt vollkommen, das Paket Android-tools zu installieren.
Ein wenig schade ist dann, daß das neue Image nur über Windows installiert werden kann. Da es sich dabei aber nur um eine einmalige Aktion handelt, will ich hier nicht päpstlicher sein als der Papst. Zumal Jolla hier Besserung gelobt.
Es hat alles wunderbar geklappt und nach einem Backup & Restore für die Jolla Apps und auch die Android Apps zwischen Jolla und Xperia X funktionierte alles einwandfrei. Leider kann ich das Telefon aktuell noch nicht nutzen da ich feststellen musste, daß ich von 1&1 nur eine Micro Sim erhalten habe. Das Xperia X setzt aber auf eine Nano Sim. Hier muß ich jetzt warten, bis in ein paar Tagen die neue Sim eintrifft (die sich bei 1&1 übrigens sehr leicht online beantragen läßt).

Kommentar hinterlassen