Römerman in Ladenburg am 21.07.2019

Zugegeben: wir Triathleten sind manchmal schon ein wenig verrückt. Warum sich manch einer aber zusammen mit 500 anderen Neoprenträgern von einem funktionierenden!! Ausflugsdampfer freiwillig in den Neckar stürzt, ist vielleicht doch nicht so einfach zu erklären.. so geschieht es „Alle Jahre wieder“ im Juli in Ladenburg beim Römerman. Es ist zwar „nur“ eine olympische Distanz, aber die hat es in sich: die 1800m im Neckar sind zwar ähnlich schnell erledigt wie die 1500m im See, aber spätestens nach der Unterführung in Ladenburg ist Schluß mit lustig: bis zu 18% Steigung über mehrere Kilometer sind doch recht anspruchsvoll und lassen den Ironman Kraichgau als flach erscheinen.

Zum diesjährigen 25. Jubiläum des Römerman war auch der KTeV mit einer kleinen Mannschaft vertreten. Das Wetter war trotz der vorhergehenden wirklich miesen Regenwoche wirklich schön, sogar für meine Verhältnisse fast zu warm. Sprich: unter der Woche noch in langen Klamotten trainiert und dann beim Wettkampf als Grillhähnchen rausgekommen. Die Liste der DNF war recht lange…

Einziges Manko bei dieser Veranstaltung: die Startplätze sind innerhalb von Stunden ausverkauft. Vielleicht auch mit ein Grund warum die KTeV Teilnehmer eine recht überschaubare Gruppe bildeten. Einhellige Meinung aller Teilnehmer: CU next year!