Palenque & Campeche

Palenque 23.12.2002 / 24.12.2002 Campeche

Eine sehr gut erhaltene Ausgrabungsstätte der Maya befindet sich in Palenque, und wir haben gut daran getan, auch diese Tempel zu besichtigen.

Invalid Displayed Gallery

Auf dem Weg dorthin bot sich ein kurzer Sprung in das kühle Naß der Wasserfälle bei Agua Azul an, um der Hitze ein wenig Paroli bieten zu können. Weiter ging es dann zum Wasserfall bei Misol Ha, sehr idyllisch gelegen. Wichtig war an diesem heißen Tag ständige Abkühlung und so waren wir auch gleich nach der Ankunft am Nachmittag in unserem Hotel „Mission Palenque“ sofort im hoteleigenen Pool. Gegessen haben wir dann Abends in der Stadt.

Invalid Displayed Gallery

Am nächsten Tag, Weihnachten, hieß es dann aufbrechen in Richtung Campeche. Dieses Weihnachtsfest war nun einmal ganz anders als bei uns üblich: bei diesen Temperaturen hätte der Weihnachtsmann sicher ziemlich zu kämpfen gehabt. Am frühen Vormittag waren wir an der Zona Archeologica und haben uns dort ziemlich lange aufgehalten. Von dort ging es dann weiter in Richtung der alten Kolonialstadt Campeche, wo wir im Hotel Baluartes übernachtet haben.Dies war unsere erste Station auf der Halbinsel Yucatan.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.