Libreoffice Base und h2 Datenbanken

15.08.2016: Direktzugriff auf die Jverein Datenbank mit Libreoffice Base

Fürs Banking nutze ich ja seit geraumer Zeit das Jameica Framework mit Hibiscus als Bankingmodul. Die Buchführung läuft sowohl privat auch als für meine Vereine mittels Jverein.
Derzeit arbeite ich mehrere Jahresabschlüsse nach, da ich in den letzten Jahren aus Zeitmangel nicht die notwendige Sorfalt walten lassen konnte.
Resultat sind doch einige deutliche Lücken in den Buchungen, die ich ganz allmählich schließen kann.
Was in Jverein ein wenig fehlt ist der Schnellzugriff auf die Datenbanktabellen, wie ich es in der Firma von SAP gewohnt bin. Aber auch dies ist möglich und sogar ziemlich gut dokumentiert. Die Jverein Benutzerdokumentation für den Datenbankzugriff mit Libreoffice Base erklärt alles sehr anschaulich. Das Einrichten war überhaupt kein Thema und hat mir schon Einiges an Zeit gespart insbesondere beim Durchsuchen von nicht gefüllten Kommentaren (dort lege ich die Belegnummern ab).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.