Grand Canyon – St.George

Grand Canyon – Kanab – Bryce Canyon – Zion National Park – St.George (16.-17.04.)

Der Westen der USA ohne den Grand Canyon – unvorstellbar! Natürlich freuten wir uns ganz besonders auf diesen Teil der Reise. Der Wettergott war uns hold und so konnte wir dieses Naturschauspiel bei bestem Wetter genießen. Nur eines ließ sich sehr schnell feststellen: dieses Naturwunder fotografisch festzuhalten ist unmöglich, auch wenn wir dort mehr als 200 Fotos geschossen haben.

Invalid Displayed Gallery

Übernachtet haben wir in Kanab, gute Ausgangsposition für das nächste Highlight der Reise: den Bryce Canyon. Und wir mussten alle feststellen: dieser Fleck Erde ist noch imposanter als der Grand Canyon – unglaublich! Erschlagen von den Ausblicken der letzten beiden Tage waren wir fast zu müde, noch die Gesteinsformationen des Zion National Park von vielfach gewundenen Serpentinenstraßen so richtig zu genießen, dieser Tag war ein einmaliges Erlebnis.

Invalid Displayed Gallery

Übernachtungsstation war in George, bevor es am nächsten Tag nach Las Vegas weitergehen sollte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.